MARKT TRENDS | AKTIEN | PRIVATPLATZIERUNGEN | DIGITAL MARKET 4.0

WERBEMITTEILUNG

Ist neue Batterietechnologie
die Lösung?

Heute bewegt sich die Wirtschaft stetig in Richtung grüne Energie, und Regierungen in aller Welt arbeiten an der Vermarktung erneuerbarer Energien. Eine große Herausforderung ist die Entwicklung ausreichender Speicherkapazitäten und die Infrastruktur zur Verteilung an die Verbraucher in verschiedenen Teilen der Länder. Unser Ziel einer kohlenstoffarmen Zukunft hängt von der Verfügbarkeit eines entscheidenden Elements ab – wiederaufladbare Batterien. Diese dienen nicht nur als Herzstück von Elektrofahrzeugen, sondern auch für Stromnetze, Baumaschinen und andere High-End-Geräte.
Die deutsche Bundesregierung hat als zentrales Ziel der Energiewende, den Anteil erneuerbarer Energien am Bruttoendenergieverbrauch bis zum Jahr 2050 auf 60 % zu erhöhen, gesetzt. Diese Ziele können nur erreicht werden, wenn die Probleme der Speicherung, der Ladegeschwindigkeit, der Verteilung, die Knappheit der Rohstoffe und der Verfügbarkeit von wiederverwendbaren Elementen gelöst werden.
Neue Batterietechnologien und ein transparentes Ökosystem der Lieferkette sind der Schlüsselfaktor für die Lösung dieser Fragen. Die Unternehmen müssen Batterien mit einer höheren Raffinesse herstellen und verwertbare Rohstoffe rückgewinnen, bevor sie entsorgt werden. Die EU hat sich zum Ziel gesetzt, dass bis 2030 mindestens 4 % des Lithiums in neuen Batterien, die in der EU hergestellt werden, aus recyceltem Material stammen sollen. Das Problem ist jedoch, dass schon jetzt einen Mangel an recyceltem Material herrscht, wodurch die Gefahr einer Produktionsverzögerung schon jetzt sichtbar wird.
Die Wiederverwendung von Batterien, und intelligente Batterien, die mehr Ladung aufnehmen können, sind eine mögliche Lösung, an der viele Unternehmen forschen. Die Zahl der Ankündigungen über Batteriezellenfabriken und die zu ihrer Herstellung benötigten Technologien sind stark gestiegen. „In Zukunft werden die innovativsten und umweltfreundlichsten Batteriezellen aus Europa kommen und zehntausende von Arbeitsplätzen entlang der Wertschöpfungskette entstehen“, sagt Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier.
Ein Beispiel für diese Entwicklung ist, der als globales Schwergewicht geltende Batteriehersteller, Varta aus Baden-Württemberg. Das Unternehmen will nun auf einer Pilotproduktionslinie größere Batteriezellen und Batterien mit einer neuartigen Lithium-Ionen-Zelle herstellen. Die neuen Zellen sollen sich durch eine extrem hohe Ladegeschwindigkeit auszeichnen, die in Autos und als Pufferbatterien für Brennstoffzellenantriebe eingesetzt werden können.
Dank starker Anreize seitens der Regierungen und einer zunehmenden Unterstützung durch die Öffentlichkeit werden die Batteriehersteller ermutigt, ihre Produktion zu steigern und neue Batterien zu entwickeln, wobei sie berücksichtigen, wie Materialien recycelt, wiederverwendet und neu eingesetzt werden können.

Unternehmen für Ihre Watchlist

Das in Österreich ansässige Unternehmen E.Battery Systems bietet Energielösungen in den Bereichen Entwicklung, Herstellung und Prüfung seiner hauseigenen Batterien. Das Unternehmen hat in seiner Marktnische die Technologieführerschaft, Hochleistungsbatterien zu entwickeln, die auf die besonderen Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten sind.

Neben Post-Delivery-Cloud-Lösungen erforscht das Unternehmen auch die zukünftigen Anforderungen und entwickelt hochinnovative Elektromobilitätsprodukte, Zellkühlsysteme und Second-Life-Use-Anwendungen. Ein ausgereiftes Hybridsystem in Brennstoffzellen wird voraussichtlich 2022/23 auf den Markt kommen.

Das Unternehmen hat den Markt bereits im Sturm erobert und sich einen Auftrag des schwedischen Herstellers RGNT im Wert von mindestens 30 Millionen Euro gesichert, der in die Liste der High-End-Kunden aufgenommen wurde. Mit einer brandneuen Niederlassung im Silicon Valley erschließt das Unternehmen nun auch den nordamerikanischen Markt.

CEO & CSO: Warum Batterien mehr als nur Zellen sind.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Liquidity Services

Amex Exploration

September 21, 2021:AMEX erbohrt kupferreiche VMS-Mineralisierung im ersten Folgebohrloch auf… Lesen

Unternehmenspräsentation

Fokus Mining Corp.

September 17, 2021: Die Bohrungen bei Galloway liefern weiterhin gute mineralisierte Abschnitte… Lesen

Unternehmenspräsentation

G2 Technologies

September 15, 2021: G2 Technologies informiert Investoren über… Lesen

Unternehmenspräsentation

Nouveau Monde 

September 13, 2021: Nouveau Monde schließt sich dem Markt und der Industrie auf der Batteriemesse… Lesen

Unternehmenspräsentation

Clean Air Metals Inc.

September 07, 2021: Clean Air Metals meldet neue Bohrergebnisse aus den Lagerstätten Current… Lesen

Unternehmenspräsentation

Tetra Bio Pharma

September 02, 2021: Tetra Bio-Pharma erhält positiven SAA-Bericht (Scientific Advice Assessment) für QIXLEEF™ Lesen

Unternehmenspräsentation

Newrange Gold Corp.

August 05, 2021: Newrange unterzeichnet Vereinbarung zum Erwerb der ehemals produzierenden… Lesen

Unternehmenspräsentation

Prosper Gold Corp.

August 03, 2021: Prosper Gold erweitert Gold-in-Boden-Anomalie bei Golden Corridor auf 7,0 km Golden… Lesen

Unternehmenspräsentation

Southern Empire 

July 26, 2021: Southern Empire Optionen Pedro-Goldprojekt, México Lesen

Unternehmenspräsentation

Besuchen Sie unsere Website für Liquidity Services:

DIGITAL ASSETS ABC

WAS

IST EIN

WALLET?

DER DIGITALE GELDBEUTEL

Ein “Wallet” ist eine digitale Geldbörse, in welchem digitale Vermögenswerte (Digital Assets) – wie Kryptowährungen und Token – verwahrt werden können. Generell wird zwischen Warm-, Hot- und Cold-Wallets unterschieden.

Disclaimer

Diese Werbemitteilung dient ausschließlich Werbe- und Informationszwecken. Es handelt sich nicht um ein öffentliches Angebot. Die bereitgestellten Informationen stellen keine Anlageempfehlung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar und können eine professionelle Anlageberatung nicht ersetzen. Jede Anlage in Finanzinstrumente  und insbesondere Aktien ist mit Risiken verbunden, die zu einem Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Diese Werbemitteilung ist nicht auf die persönlichen Verhältnisse und Bedürfnisse angepasst. Jede Entscheidung für die Zeichnung, den Kauf oder den Verkauf eines bestimmten Wertpapiers sollte auf der Grundlage angemessener, unvoreingenommener Informationen (z.B. Anlegerinformationen oder Verkaufsprospekt9 und, falls erforderlich, unter Hinzuziehung eines professionellen Anlageberaters getroffen werden. CM-Equity bietet eine solche Anlageberatung nicht an.

CM-Equity konnte die den bereitgestellten Informationen und Prognosen zugrunde liegenden Annahmen nicht überprüfen, da diese nicht bekannt sind. Insbesondere übernimmt CM-Equity keine Gewähr dafür, dass die angegebenen Umsätze, Erträge oder sonstigen Prognosen eintreten oder die angegebenen Ziele erreicht werden. Soweit die Informationen zukunftsgerichtete Aussagen, insbesondere über die Kursentwicklung von Märkten oder Wertpapieren enthalten, gelten diese als Prognosen, deren Eintritt nicht bekannt ist. Die dargestellten Performance- und Zahlenangaben beziehen sich auf die in der Vergangenheit erzielten Erträge. Eine frühere Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für zukünftige Ergebnisse.

Im Rahmen der Anlagevermittlung kann das Institut eine Provision erhalten. Provisionen und andere Zuwendungen werden Anlegern gegenüber offengelegt. CM-Equity kann von Unternehmen ein Beratungshonorar erhalten. CM-Equity und mit ihr verbundene Personen oder Unternehmen können Aktien der börsennotierten Unternehmen halten oder Positionen im Tagesgeschäft kaufen und verkaufen, wodurch ein potentieller Interessenkonflikt entsteht. CM-Equity hat bestimmte Vorkehrungen getroffen, um einen solchen Konflikt zu reduzieren. In diesem Zusammenhang wurde eine detaillierte Arbeitsanweisung für solche Transaktionen herausgegeben. Dennoch kann ein Konflikt zwischen persönlichen Interessen und den Interessen der Anleger nicht ausgeschlossen werden.

Die CM-Equity übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit externer Links oder Aussagen Dritter. Haftungsansprüche gegenüber der CM-Equity  hinsichtlich materieller oder immaterieller Verluste, welche durch die Verwendung oder Nichtverwendung der bereit gestelten Informationen oder durch die Verwendung von fehlerhaften oder unvollständigen Informationen entstanden sind, sind grundsätzlich ausgeschlossen, es sei denn sie beruhen auf Vorsatz und grober Fahrlässigkeit der CM-Equity. Änderungen bleiben vorbehalten.

 

Für mehr Informationen:

Adresse: Kaufingerstraße 20 | 80331 | München | Deutschland

Website: www.cm-equity.de

Tel: +49 89 18904740 | Fax: +49 89 189047499 | E-Mail: info@cm-equity.de

Social Media :  LinkedIn | Facebook | Twitter | YouTube | Instagram

Impressum | Datenschutzhinweise